Welt-Autismus-Tag

Heute, am 02. April, ist der Welt-Autismus-Tag. Das Wort Autismus ist wahrscheinlich jedem bekannt. Viele meinen auch zu wissen, was und wie Autisten sind. Was sie können oder nicht können. Ich empfinde das allgemeine Wissen über Autismus aber als oft falsch oder Halbwissen. Mir ging es genau so, bis ich einen Autisten kennen gelernt habe und da erst gelernt habe, was Autismus eigentlich ist, was es nicht ist, und wie umstritten die Therapien sind.

Insgesamt zeigt der Autismus, dass wir in der Barrierefreiheit nicht nur an Rampen und Blindenleitkanten denken dürfen. Barrierefreiheit ist mehr: So müssen wir beispielsweise auch auf darauf achten, Angsträume zu vermeiden oder klare und deutliche Orientierungssysteme zu etablieren.

Wer hier mehr und „aus erster Hand“ wissen möchte, dem empfehle ich den „Querdenker“, Akelsander Knauerhase:

Autismus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zustimmen