Heute ist Wahltag

Heute ist Wahltag. 
Das Europaparlament werden gewählt und bei den Kommunalwahlen werden die Gemeinderäte/innen gewählt.

Ich darf und will keine Wahlwerbung für eine bestimmte Partei, Gruppierung oder Person machen. Aber ich finde es unglaublich wichtig wählen zu gehen. Ich würde mich deshalb freuen, wenn heute möglichst viele von ihrem Wahlrecht gebrauch machen.

Vor allem in einer Zeit, in der viele unzufrieden sind, ist wählen gehen besonders wichtig. 

Ja – auf den ersten Blick hat „meine kleine einzelne Stimme“ keinen wirklichen Einfluss auf das Geschehen da draußen in der Welt und in der Politik. 

Nur – wenn jeder so denkt, dann wird’s gefährlich. Denn dann entscheiden wirklich nur noch einzelne über die Geschicke von uns allen. 

Ja – auf den ersten Blick „hört doch eh niemand auf das was ICH will.

Nur – wenn viele AKTIV sagen, was sie wollen, können sie gehört werden. Ideal wäre es, sich in einer Partei, in Verbänden, in Interessengemeinschaften zu engagieren. Das kostet natürlich Zeit und Energie. Das liegt auch nicht jedem. Aber, man kann mindestes an diesem Sonntag sein Kreuz bei denen machen, denen man am ehesten zutraut, etwas zu bewegen.

Ja – auf den ersten Blick „tun die etablierten Parteien doch es was sie wollen“.

Nur – vor allem auf kommunaler Ebene spielen die Parteien ja in der Regel gar keine so große Rolle. Da spielt schon noch der einzelne Kandidat, die einzelne Kandidatin eine Rolle. Und Politik fängt ganz unten an. Daheim, in meinem Ort, in meiner Stadt. Vieles wird von der „großen Politik“ vorgegeben, aber dann kommt es darauf an, wie es daheim im eigenen Ort umgesetzt wird. 

Ja – Europawahlen interessieren mich nicht wirklich

Nur – das Europaparlament ist heutzutage die oberste Instanz, die Regeln und Rahmenbedingungen festlegt. Was im Europaparlament besprochen und festgelegt wird, betrifft uns alle. Die Bundesregierung setzt vor allem die Rahmenbedingungen in deutsches Recht um. Diskutiert und aufgestellt werden die aber in Brüssel. Deshalb finde ich es so unglaublich wichtig, dass sich möglichst viele an den Europawahlen beteiligen und dass wir möglichst gute Leute auch Brüssel schicken, und Brüssel nicht als „Abstellgleis für die, die wir sonst nirgends wollen“ betrachten.

Deshalb mein Appell heute an alle: Geht wählen, nehmt Euer Recht in Anspruch, bringt Euch ein.👍🏼